Die teuerste aller Websites ist immer die eigene. Da werden mir sicher einige Agenturchefs recht geben. Aus Wochen werden schnell Monate. Viele Monate. Kein Layout ist gut genug für den eigenen Auftritt und selbst bei den besten hausinternen Designern bilden sich Schweißperlen auf der Stirn, wenn man auch nur in deren Nähe kommt.

Nun ja, jetzt ist es ja endlich (erst mal) wieder geschafft und die neue Site ist online. Ich bin sehr gespannt auf das Urteil von Kunden & Kollegen…